LYDIA DAHER - WIR HATTEN GROSSES VOR - EPK

author Trikont Unsere Stimme   11 мес. назад
2,815 views

18 Like   2 Dislike

5. Bielefelder Hörsaal-Slam - Julia Engelmann - Campus TV 2013

Update --- 20.01.2014 Offizielle Stellungnahme: Campus TV knackt die Millionenmarke -- Julia Engelmanns Video sorgt für Aufsehen Sehr geehrte Damen und Herren, vermutlich haben Sie es längst mitbekommen: Ein von Campus TV, dem studentischen TV-Magazin der Universität Bielefeld hochgeladenes Poetry Slam-Video hat in der vergangenen Woche im gesamten deutschsprachigen Raum für Aufmerksamkeit gesorgt. (Das Video von Julia Engelmann bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=DoxqZWvt7g8) Wir von der Campus TV Redaktion freuen uns für Julia Engelmann. Und auch für uns, konnten wir doch durch diesen unerwarteten Internethype eine Menge an neuen Fans und Abonnenten gewinnen. Allein bei Youtube hat Campus TV innerhalb weniger Tage 3.500 Abonnenten gewinnen können. Auch die Zahl der Facebook-Follower hat sich mit nun 800 nahezu verdoppelt. Nicht nur das Video von Julia Engelmann wurde weit über 2,4 Millionen mal angeklickt, auch alle andere Videos des Magazin haben davon profitiert. Wir sind froh, dass das seit Jahren qualitativ hochwertig arbeitende Magazin dadurch eine so große Würdigung erfährt. Der Begriff Campus TV, der Hörsaal-Slam und die Universität Bielefeld sind derzeit in aller Munde. Dazu Jochen Kopp, Redaktionsleiter von Campus TV: "Wir freuen uns mit Julia Engelmann. Wir freuen uns aber auch über dieses Image-Geschenk für Campus TV. Es zeigt mir außerdem, dass wir 2011 das richtige Gespür hatten, als wir von Campus TV den ersten Hörsaal-Slam hier in Bielefeld veranstaltet haben." Besonders wichtig ist uns an dieser Stelle zu erwähnen, dass man sich nicht nur das Video von Julia Engelmann anschauen sollte. Der gesamte 5. Bielefelder Hörsaalslam existiert als Sendung:http://www.youtube.com/watch?v=3aKwgnhJtI4 Wir wünschen Julia Engelmann alles Gute und freuen uns auf die Zeit nach dem Hype, denn Campus TV wird auch in Zukunft mit gewohnter Qualität Beiträge rund um das studentische Leben liefern. Diese sollte sich niemand entgehen lassen. Der nächste Hörsaal-Slam ist bereits in Planung, Unter dem Motto „Fernsehen von Studierenden für Studierende" produzieren die Teilnehmer der Campus TV Seminare seit 2005 monatliche Magazinsendungen, die sich mit Themen des Hochschullebens beschäftigen. Die Seminare sind für Studierende aller Fachrichtungen geöffnet. Campus TV bei Facebook: https://www.facebook.com/campustvbielefeld Campus TV online: www.uni-bielefeld.de/campus-tv Campus TV bei Youtube: http://www.youtube.com/user/studitv Campus TV bei nrwision http://www.nrwision.de/programm/sendungen/campus-tv-uni-bielefeld.html --- Mit selbstgeschriebenen Texten brachten 8 Slammer aus ganz Deutschland weit über 1000 Zuschauer beim 5. Bielefelder Hörsaalslam am 07. Mai 2013 im Audimax der Uni Bielefeld zum lachen, jubeln, stöhnen, gröhlen, applaudieren und nachdenken. In den Künstlerwettstreit gingen die fantastischen Slammer Jan Philipp Zymny, Florian Cieslik, Frank Klötgen, Julia Engelmann, Christian Ritter, Annalouise Falk, Micha-El Goehre und Gerrit Wilanek. Durch den Abend führte das erfolgreiche Moderatoren-Duo Sven Stickling und Nico Bein. Organisiert und dokumentiert wurde der 5. Bielefelder Hörsaalslam von Studierenden des Seminars Campus TV, unterstützt durch das Service Center Medien und das Ästhetische Zentrum der Uni Bielefeld. Mehr Informationen zum studentischen Hochschulmagazin der Universität Bielefeld unter: www.uni-bielefeld.de/campus-tv und unter www.facebook.com/campustvbielefeld Creative Commons Musik: Mega Funk - Dancin' In Kooperation mit: Nico Bein: Veranstaltungs- und Mediendienstleistungen (www.n-punkt.com) Sven Stickling: Poetry Slammer und Moderator (www.svenstickling.de) Weitere Campus TV-Videos unter: http://www.youtube.com/user/studitv --- Ihr lieben Youtube-Julia-Slamfans, vielen Dank für die unglaublich positive Resonanz auf dieses Video. Es hat uns alle umgehauen. Mittlerweile haben wir die 4-Millionen-Marke. Wer hätte das gedacht. Wir nicht! Ein kleiner Tipp: Schaut euch gerne auch die anderen Texte an. Julia hat am 5. Hörsaal-Slam teilgenommen, die Videos der anderen vier Slams sind ebenfalls online. Zum Beispiel vom feinen Herrn Zymny: http://www.youtube.com/watch?v=o9wxNR_etKQ - Von Moderator Sven (mit einem Opferlammtext): http://www.youtube.com/watch?v=kj9PCrBxTsI - Von Patrick Salmen (Meister 2010): http://www.youtube.com/watch?v=8pp4JwTNxbQ - u.v.m. Und: Schaut euch Slams live an. Schenkt den Künstlern Applaus, denn die kommen meist für nicht mehr als Fahrtkosten, Bier und Liebe.

SAAVEDRA EPK

María Isabel Saavedra periodista, cantante y compositora.

Porpora: Germanico in Germania - Max Emanuel Cencic & Jan Tomasz Adamus

Listen here - https://decca.lnk.to/GermanicoID In this world premiere recording, Max Emanuel Cencic unearths Porpora’s opera Germanico in Germania. Cencic is supported by a world-class cast, including star soprano Julia Lezhneva, and Capella Cracoviensis under the baton of Jan Tomasz Adamus. Performed on period instruments from a brand new edition, this is a highly authoritative recording. “Mr Cencic is blessed with the finest countertenor voice of our day.” Opernwelt CAST Max Emanuel Cencic (Germanico) Julia Lezhneva (Ersinda) Mary-Ellen Nesi (Arminio) Juan Sancho (Segeste) Dilyara Idrisova (Rosmonda) Hasnaa Bennani (Cecina) Capella Cracoviensis (on period instruments) Jan Tomasz Adamus (conductor)

LYDIA DAHER & Tatafull "Ich warte hier - أنتظرُ هنا " - Video von Wolf Gaudlitz

Ein Musikvideo von Wolf Gaudlitz (http://wolfgaudlitz.de) aus dem Film "Sahara Salaam" zum Song "Ich warte hier" von LYDIA DAHER & TATAFULL. أنتظرُ هنا اعترفُ، هذه الدنيا هنا لا تتركني في النهاية أنا سجينةُ فضاء لحظةٍ "Ich warte hier - أنتظرُ هنا " ist zu finden auf dem CD-Extra-Album "ALGIER" (Audio & Video). Erscheint bei TRIKONT our own voice am 18.September 2015 - mit freundlicher Untersützung des Goethe Instituts. Mehr Infos: http://www.trikont.de & http://www.lydiadaher.de أنتظرُ هنا اعترفُ، هذه الدنيا هنا لا تتركني في النهاية أنا سجينةُ فضاء لحظةٍ وأريدُ أنْ أبقى واقفةً هكذا، مُتَّكِئَةً على هذا الجدار بينما بجانبي يتمشى البحرُ أرى الموجَ يتناسلُ، الليلُ يلفظُ نجمةً وهناك في العلوِّ يُشكِّلُ القمرُ وجهي ويقولُ نحن الاثنان نصفٌ وكلُّ العتمة تحبُ مجاورةَ اللمعةِ إذْذاكَ أمتَدِحُ اللحظةَ الساكنةَ أشعُرُ بأنَّه لطالما كانَ هناكَ شيءٌ في طريقِه إليَّ لأنيَّ لا أفكر به، بدورهِ لا يأتي النومُ إليَّ صاحيةً أنا منذ أياٍم، وفيَّ ينكسرُ الضوءُ، وتلك الألوانُ الغريبةُ تتركُ آثارًا حيث كانت آثار وبين فكرتين أبدأُ بالإيمانِ بأنَّ ها هنا أماميَّ يتخلقُ كونٌ صغير يأخذُ طريقهُ عِبْرَ شفتيَّ وسيان، أكنتُ أفهمُ أمْ لا من أعلى أسطُح المدينةِ تدنو صلاةٌ وهناك يلوحُ بساطٌ ملون تحتَه تشكو الشوارعُ واجهاتِ المباني المترهلةِ كلُّ شيٍء يتنفسُ ويتكلمُ، وأنا أحملُ المطرَ على ذراعيَّ أخطو خطوةً لأجليَ، والتالية للعبثِ ياه... ياه شبيبة مقهورة يا أهلي يا أهلي يا أهلي يا أهلي والليلة معكم حلوة حلوة حلوة حلوة أنتظرُ هنا، أنتظرُ هنا هناك شيءٌ في طريقِه إليَّ أنتظرُ هنا، أنتظرُ هنا هناك شيءٌ في طريقِه إليَّ Übersetzung: Leila Chammaa, Youssef Hijazi ترجمة النصوص: ليلى شماع و يوسف حجازي Das Kurzalbum „Algier“ spielte die Singer-Songwriterin Lydia Daher mit Musikern aus Algerien ein. Die Aufnahmen entstanden teilweise in einem Studio in Algier, aber auch auf den Straßen dort, in Berlin und Köln wurden die vielen Spuren bearbeitet, arrangiert und gemischt. Wie würden maghrebinische Rhythmen, deutscher Pop und Lydia Dahers unverwechselbare Lyrik zusammengehen? Na, ganz wunderbar! Entstanden ist dieses Projekt aus einer Einladung zum 14. Europäischen Kulturfestival in Algier, ermöglicht vom örtlichen Goethe-Institut. Lydia Daher wollte allerdings mehr als "nur" ein Konzert abliefern. Sie wollte Musiker aus Algier treffen, mit ihnen spielen, wenn möglich auch ins Studio gehen und schauen, was passiert. Das Goethe-Institut legte sich ins Zeug und das zweitägige Treffen mit Tatafull war für beide Seiten mehr als nur ein kleiner Versuch. Es wurde gejammt, diskutiert, aufgezeichnet. Am Ende entsteht ein gemeinsames Werk: Lydia Daher & Tatafull.

Little Bit Of Rain - Karen Dalton

Little Bit Of Rain by Karen Dalton

Das EPK zum neuen Album von LYDIA DAHER "WIR HATTEN GROSSES VOR" - VÖ am 27. Oktober 2017 bei TRIKONT our own voice.

http://www.lydiadaher.de
http://www.trikont.de
Video: 3 Raum Produktionen (http://3raumproduktionen.de)

Das Lydia Daher Album „WIR HATTEN GROSSES VOR ist überall erhältlich: ► CD bei Amazon: http://amzn.to/2znDwiM ► CD bei Trikont: http://bit.ly/2BkjkzS ► iTunes: http://apple.co/2A8GXeM

Comments for video: